Turistický portál Královéhradeckého kraje

Prachovské skály (Prachauer Felsen)

Böhmisches Paradies

Erstaunliche Felsenstadt im östlichsten Teil des Böhmischen Paradieses.

Romantisches Labyrinth schlanker Sandsteintürme und -pfeiler, Plattformen, Schluchten und Klüfte, mit einem dichten Netz markierter Wanderwege und zahlreichen Aussichtspunkten auf den Gipfeln der Felsgebilde.

Zu den bekanntesten und schönsten Plätzen der Prachauer Felsen gehören der Aussichtspunkt des Böhmischen Paradieses, der Aussichtspunkt des Friedens, die Kaiserschlucht (benannt nach einem Besuch Kaiser Franz’ I.), der Schiefe Turm und nicht zuletzt die Plastik des Zwerges Pelíšek. Unweit der Prachauer Felsen befindet sich die Ruine der Felsenburg Pařez. Der kleine Besichtigungsrundgang führt durch eine enge, nur 35 cm breite Felsspalte, von der aus man dann die beiden bekanntesten Aussichtspunkte betritt. Zurück geht es dann durch die Kaiserschlucht an gewaltigen Felsblöcken vorbei. Dieser Rundgang kann rund 45 Minuten dauern. Der große Besichtigungsrundgang führt über sieben Aussichtspunkte. Der Besucher bewerkstelligt den Rundgang zu einem großen Teil über hier in den Fels geschlagene Treppen, und häufig muss er sich dabei durch enge Felsspalten an riesigen Felsblöcken vorbei zwängen. Der Rundgang ist 3,5 km lang und kann bis zu zweieinhalb Stunden dauern.

Die Prachauer Felsen gehören zu den bedeutendsten Lokalitäten des Böhmischen Paradieses. Sie bilden eines der ältesten Naturschutzgebiete.

Die Prachauer Felsen (Prachovské skály) könnte man als die Wiege des tschechischen Alpinismus bezeichnen.

 

Öffnungszeit

Januar - Juni alle Tage in der Woche 9:00 - 17:00
Juli - August alle Tage in der Woche 8:00 - 18:00
September - Dezember alle Tage in der Woche 9:00 - 17:00

Eintrittspreis

Voller Eintrittspreis:90,00 CZK
Vergünstigter Eintrittspreis:50,00 CZK
Kinder:50,00 CZK
Studenten:50,00 CZK
Senioren:50,00 CZK