Bergwerkmuseum Harrachov

Hornické muzeum Harrachov, Autor: Milan Drahoňovský

Riesengebirge

Harrachov 654
Harrachov, 512 46

GSM: +420 602 603 739E-mail: hornicke-muzeum@seznam.czWeb: www.hornicke-muzeum.eu

Das historische Museum in Harrachov bietet die einzigartige Gelegenheit, sich mi der Geschichte der Erzgewinnung in Böhmen vertraut zu machen, die mit Harrachov bereits seit 1760 verbunden ist.

Die Besucher können eine Mineraliensammlung, eine Reihe von Dokumenten, Gegenständen, Geräten, Werkzeugen, Grubenkarten und sonstigen Materialen besichtigen, welche ihnen die Arbeit im Bergwerk näher bringen. Zur Exposition gehört auch die Besichtigung eines 1000 langen unterirdischen Stollens. Die Besucher können sich hier mit überlieferten Maschinen aus dem vergangenen Jahrhundert und Funktionsbestandteilen des Stollens vertraut machen.

Außer einer kompletten Fördermaschine sind hier Förderwagen, eine Akkumulatorenanlage, Grubenlokomotive, Grubenlademaschine und anderes zu sehen. Der Stollenrundgang dauert etwa eine Stunde und den Besuchern werden Schutzmäntel und Helme zur Verfügung gestellt. Die Besichtigungsstrecke führt durch ein typisches Erzbergwerkumfeld, der Weg ist mit Kies bedeckt und beleuchtet.

Da das Museum beheizt wird, herrscht hier über das ganze Jahr eine gleichbleibende Temperatur von 10-12 Grad. Lage: Gegenüber dem Zentralparkplatz hinter dem Busbahnhof in Harrachov, fünf Minuten zu Fuß den Asphaltweg entlang, der nach rechts zum Gelände der Gesellschaft ADOS CZ a.s (ehemaliges Erzbergwerk) abzweigt.


Otevírací doba

Di - Mi11:00 - 15:30

Photogalerie

HORNICKE MUZEUM HARRACHOV, Autor: Archiv: I. Krkonošská důlní s.r.o.
 
Hornické muzeum Harrachov, Autor: Archiv: I. Krkonošská důlní s.r.o.
 
Hornické muzeum Harrachov, Autor: Archiv: I. Krkonošská důlní s.r.o.
 
Hornické muzeum Harrachov, Autor: Archiv: I. Krkonošská důlní s.r.o.
 
Harrachov - Hornické muzeum, Autor: Krkonoše - Svazek měst  a obcí
 
Hornické muzeum v Harrachově, Autor: Krkonoše - svazek měst a obcí
 
Hornické muzeum Harrachov, Autor: Milan Drahoňovský
 
 
 
Královéhradecký kraj © 2021

Volba verze

Kterou verzi stránek chcete zobrazit?

Mobilní Normální