Berg Luční hora

Luční hora Taclík

Riesengebirge

Špindlerův Mlýn, 543 51
GPS: 50°43'39.326''N, 15°40'55.031''E

Telefon: +420 499 456 111, +420 499 405 744Fax: +420 499 422 095E-mail: info@krnap.cz, info@krkonose.euWeb: http://www.krnap.cz/, http://www.krkonose.eu

Der Berg Luční hora ist mit einer Höhe von 1555 m die höchste Erhebung des Český hřbet.

Der Gipfel ist nicht bewaldet, es gibt hier Bergwiesen und Stellen mit Krummholzkieferbestand. Von Luční hora führt einer der längsten Seitenkämme, der über Janské Lázně durch den Berg Černá hora beendet wird. Im Bergsattel zwischen Luční hora und Kozí hřbety entspringt der Bach Hrazený potok. Auf dem Nordhang erhielten sich die Fundamente der Rennerova bouda aus dem Jahr 1797, die 1938 beim Konflikt zwischen der Tschechoslowakischen Armee und den Henlein-Anhängern abgebrannt wurde.

Lage: östlich von Špindlerův Mlýn

Photogalerie

Luční bouda zima, Autor: Taclík
 
Luční hora Taclík
 
Luční bouda zima, Autor: Taclík
 
Luční bouda s kometou Neowise, Autor: Taclík
 
 
 
Královéhradecký kraj © 2021

Volba verze

Kterou verzi stránek chcete zobrazit?

Mobilní Normální